1702_ONLINEDATEI 600PIXEL.jpg

Daniel Dekan

Erfahren. Professionell. Zuverlässig

Mein ganzes Leben lang wollte ich Zimmermann werden und mein eigenes Unternehmen aufbauen. Als einer der jüngsten Zimmerer in der Region habe ich daher im Jahr 2005 meine Meister-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Direkt im Anschluss gründete ich mit 26 Jahren mein eigenes Holzbau-Unternehmen, welches ich bis 2017 erfolgreich führte.

Da mich die Dimensionen und Möglichkeiten des Holzbaus schon immer beeindruckt haben, habe ich von 2016 bis 2018 ein 2-jähriges Masterstudium für Holzbaukultur in Österreich absolviert. Ziel des Studiums war es, interdisziplinär mit Architekten, Planern und anderen Zimmermeistern an innovativen Holzbau-Lösungen zu arbeiten. Zudem habe ich ebenfalls im Jahr 2016 eine Weiterbildung zum Sachverständigen begonnen und wurde im März 2018 von der Handwerkskammer Dresden zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen berufen. Aktuell setze ich neben der Tätigkeit als Sachverständiger auch eigene Wohnbauprojekte in der Region um.

 

Theorie und Praxis in einer Person

Berufliche Abschlüsse

Zimmerer_edited.jpg
Bild2.jpg
1647color_ONLINE+PRINT 6x9.jpg

Zimmerermeister

Als einer der jüngsten Zimmerer in der Region habe ich im Jahr 2005 meine Meister-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Direkt im Anschluss gründete ich mit 26 Jahren mein eigenes Holzbau-Unternehmen, welches ich bis 2017 erfolgreich führte.


Das Repertoire der Zimmerei reichte von stilvollen Balkonanlage, der Errichtung von Dachkonstruktionen bis zum schlüsselfertigen Bauen, beispielsweise im Passivhaus-Standard. In diesem Zuge beschäftige ich mich intensiv mit ökologischen und zukunftsgerichteten Bauweisen.

Master Holzbauarchitektur (M.Sc.)

Von 2016 bis 2018 absolvierte ich ein interdisziplinäres Masterstudium für Architekten, Tragwerksplaner und Holzbauerunternehmer in Österreich. Das Studium widmete sich dem hochwertigen Holzbau und insbesondere dem Training der Zusammenarbeit zwischen den Disziplinen als Voraussetzung für ein qualitätsvolles Bauen. Das Studium wurde durch monatliche Exkursionen zu bereits umgesetzten Holzbaulösungen in Österreich, der Schweiz sowie Deutschland ergänzt. Zudem wurden im Rahmen von monatlichen Impulsabenden die neuesten Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten von Holz mit Architekten und Planern diskutiert.

ö.b.v. Sachverständiger Holzbau

Neben einer besonderen Fachkunde (überdurchschnittliche Fachkenntnisse und Erfahrungen im jeweiligen Fachgebiet) wird die Vertrauenswürdigkeit sowie Objektivität der potentiellen Sachverständigen überprüft. Die Prüfung wird dreistufig durchgeführt: nach einer schriftlichen Prüfung ist ein Probegutachten zu erstellen, welches in einer mündlichen Prüfung vorgestellt wird, ergänzt um Fachfragen. Nach dem Absolvieren aller Prüfungen wurde ich Ende März 2018 von der Handwerkskammer Dresden als Sachverständiger für den Holzbau berufen.